Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Bild
Datenbank-Suche
Jackson D. Kane
Bürgerlicher Name: Jack Kennelley
geboren: 30.06.1937 in Odessa, USA
verstorben: 09.10.2009 in Littleton, USA
Biografie

Jack Kennelley wurde am 30.06.1937 im texanischen Odessa geboren, wo er auch seine Kindheit verbrachte. Er war Bass-Spieler und Sänger und hatte Anfang der 50er Jahre respektablen Erfolg mit der Country und Western Band "The Teen Kings", dessen Lead-Sänger der damals noch unbekannte Roy Orbinson war. Später ging er zum Film, und war unter anderen neben David Bowie in "Der Mann, der vom Himmel fiel" und neben Kris Kristofferson und Ernest Borgnine in "Convoy" zu sehen. Außerdem hatte er eine kleine Rolle neben Clint Eastwood in "Der Mann aus San Fernando", drehte Werbespots für GMC Trucks und war Voice-Over-Sprecher für das Fernsehen. In den 70er und 80er Jahren lebte Kennelley in der Nähe von Albuquerque in New Mexico, wo er noch immer als Bass-Spieler und Sänger Auftritte in Clubs und Bars hatte. Jack Kennelley starb am 09.10.2009 in Littleton, Colorado.

Weiterführende Links:
Internet Movie Database
Nachruf auf westernboothill.blogspot.de (Engl.)

nach oben
Filmliste
Nr. Jahr Filmname Rollenname Synchronsprecher Bild
1. 1973 Mein Name ist Nobody Killer in Anfangsszene  
2. 1991 Lucky Luke - Ein Trunk von ganz besonderer Güte Gefängnisdirektor Hans Nitschke 
3. 1991 Lucky Luke - Ma Dalton ist und bleibt einmalig Gefängnisdirektor Joachim Cadenbach 
nach oben
Diese Darstellerseite wurde zum 3398. mal aufgerufen.