Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch

Mein Name ist Nobody
Trailer
Demnächst im TV
Mo 30.12. - 03:203+ (Schweiz)
Sprüche
- Weißt Du, ich habe in meinem Leben schon viele Menschen getroffen. Mörder und Diebe, Prediger und auch solche, die es erst werden wollten, Huren habe ich kennen gelernt und Zuhälter und bestimmt war auch mal ein anständiger Kerl drunter, aber so einen, wie Du ihn Dir in deiner Fantasie vorstellst...
- Sowas gibt's nicht mehr, meinst Du? Sicher, verflucht wenige, aber es gibt sie und nur die zählen.
Navigation
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Rainer Brandt Film, Berlin
Dialogbuch: Rainer Brandt
Dialogregie: Rainer Brandt
Alle Synchronfassungen
Vor - und Abspannbilder
Bildergalerien
Aushangbilder
Weiterführende Links
Externe Reviews
Review des Filmes bei den Film Maniax
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
Mein Name ist Nobody
Il mio nome è Nessuno; Mon nom est Personne
Italien - Frankreich - Deutschland 1973 - 116 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Jack Beauregard ist schon zu Lebzeiten eine Legende im wilden Westen. Er ist jedoch älter und dem Leben im Westen überdrüssig geworden, weshalb er plant nach Europa auszureisen. Doch so einfach wird sein Abschied nicht. Es versucht nämlich jemand ihn umzubringen. Seinen Bruder Nevada Joe und seinen Freund Red hat es auch schon erwischt. Und dann taucht auch noch Nobody auf, ein glühender Verehrer Beauregards, der unbedingt möchte, dass sich Beauregard zum Abschied noch mit der wilden Horde duelliert. Beauregard legt es aber vorerst nicht darauf an sich mit 150 Leuten gleichzeitig zu duellieren, die zudem auch noch so gut reiten und schießen wie 1000. Dieses Duell gehört aber zu Nobodys Plan, der darauf abzielt der großen Westernlegende Jack Beauregard einen standesgemäßen Abschied zu verpassen, um dann anschließend selbst in die Fußstapfen des großen Vorbildes zu treten.

Terence Hill arbeitete hier erstmals mit Italo-Western Veteran Sergio Leone zusammen, der die Idee zu diesem Film hatte und den Film auch produzierte.

Die Regie bei Mein Name ist Nobody führte Tonino Valerii, der zuvor mit Bud Spencer auch schon Sie verkaufen den Tod drehte. Es ist allerdings bekannt, dass einige wenige Szenen des Films von Sergio Leone selbst inszeniert wurden, z.B. die Szene mit dem pinkelnden Zugführer und das Trinkspiel im Saloon. Offiziell als Regisseur genannt ist allerdings nur Valerii.

Mit Terence Hill und Sergio Leone trafen zwei echte Schwergewichte des Italo-Westerns aufeinander. Leone hatte mit Spiel mir das Lied vom Tod und der Dollar-Trilogie die lange Zeit erfolgreichsten Italo-Western abgeliefert. Wirtschaftlich übertroffen wurden sie erst von Enzo Barbonis Trinity-Filmen mit Terence Hill in der Hauptrolle. Kein Wunder, dass auch Mein Name ist Nobody ein großer Erfolg wurde.

Zwischen Hill und Leone entstand eine enge Freundschaft. Sie arbeiten danach zwar nur noch ein weiteres Mal zusammen (Nobody ist der Größte, 1975), aber Leone weckte bei Hill das Interesse selbst als Regisseur zu arbeiten und stand ihm mit Rat und Tat zu Seite. In einem Interview erzählte Hill, dass Leone ihn sogar noch beim Dreh seines Regiedebüts Keiner haut wie Don Camillo besuchte.

In der Rolle des alternden Revolverhelden Jack Beauregard ist Hollywood-Star Henry Fonda zu sehen. Fonda drehte mit Leone schon Spiel mir das Lied vom Tod, feierte ansonsten aber vor allem in Hollywood große Erfolge.

Der Soundtrack stammt aus der Feder von Ennio Morricone, der auch schon Leones vorherigen Erfolge meisterhaft vertonte. Der Soundtrack erschien schon zur Veröffentlichung im Jahr 1973 in mehreren Ländern als Single und auch auf LP und wurde mittlerweile auch schon mehrfach auf CD neu veröffentlicht, erstmals 1993 beim schweizer Label Alhambra mit der originalen Tracklist, zuletzt 2004 bei GDM Music in Italien in einer erweiterten Version.

Der Film ist eine italienisch-französisch-deutsche Ko-Produktion. Als deutsche Produktionsfirma war die Berliner Rialto Film mit im Boot, die hier das erste Mal nach den vier Karl May-Filmen wieder an einem Terence Hill-Film beteiligt war.

Die deutsche Fassung entstand bei der Rainer Brandt Film in Berlin. Rainer Brandt schrieb persönlich das Dialogbuch und führte auch die Dialogregie. Terence Hill wird erneut von Thomas Danneberg gesprochen. Auch hier legte Rainer Brandt den Protagonisten wieder allerhand Sprüche in den Mund, die in der Originalfasssung des Films nicht vorkommen. In diesem Fall kam dieses Vorgehen allerdings nicht bei allen Zuschauern an. Leone und Westernfans kritisieren, dass dadurch die Atmosphäre des Films leidet. Fans der Hill-Komödien finden die deutsche Fassung dagegen durchaus als gelungen.

Der Film lockte 1973 über 6,2 Millionen Zuschauer in die deutschen Kinos und wurde somit zu einem überragenden Erfolg. Es ist mit Abstand Terence Hill erfolgreichster Solofilm in Deutschland, wenn man mal seine Karl May-Filme ausklammert, in denen er ja nicht in einer Hauptrolle zu sehen war. Der Film wurde mit der Goldenen Leinwand ausgezeichnet.

Der belgische Comic-Zeichner Jijé (Joseph Gillain) begleitete schon am Set die Dreharbeiten um die Filmvorlage direkt in einen Comic umzuwandeln. Leider wurde aus dem Comic dann leider nichts und es blieb lediglich bei einigen Konzeptzeichnungen. Einige dieser Zeichnungen wurden später im Rahmen eines Sonderhefts über den Zeichner Jijé im französischen Magazin Hop! veröffentlicht.

In der Szene auf dem Friedhof ist ein Grabstein von Regisseur Sam Peckinpah zu sehen. Dieser hatte einst eine Zusammenarbeit mit Sergio Leone abgelehnt. Dennoch stellt die Wilde Horde eine Hommage an Peckinpahs Film "The Wild Bunch" von 1969 dar.

Das Dampfschiff "President", welches im Hintergrund vorbeifährt als Jack Beauregard auf der Sundowner seinen Brief an Nobody vorliest, wurde 1924 als "Cincinnati" gebaut und bekam den Namen "President" erst 1934. Der Film spielt allerdings im Jahr 1899.

Der charismatische Bösewicht in der Saloonszene, den Nobody auf Grund seines verzweifelten Zähneknirschens während des Trinkspiels "Mausezähnchen" nennt, wird gespielt von dem Stuntman Neil Summers. Summers war später noch in Mr. Billion zu sehen und spielte schließlich in Lucky Luke den Hilfssheriff Deputy Virgil. 35 Jahre nach Nobody war er im Jahr 2008 dann noch Stuntkoordinator bei Doc West.

Während des Trinkspiels hat Terence Hill tatsächlich Whisky getrunken. Terence wollte die Szene so realistisch wie möglich spielen und bestand daher auf echten Whisky, der allerdings mit Wasser verdünnt wurde. Laut eigenen Angaben ist ihm dieser bei den Dreharbeiten auch ganz schön zu Kopf gestiegen.

Nobodys Sattel schenkte Terence Hill nach Ende der Produktion dem Künstler Renato Casaro als Dank für dessen erfolgreiche Plakat-Kampagne. 1990 konnte dieser ihn dann sogar zum Reiten benutzen, denn für seine Arbeiten zu "Der mit dem Wolf tanzt" bekam er ein passendes Pferd dazu geschenkt.

Der Film wurde zum Teil in den USA und zum Teil in Spanien gedreht. Zu den amerikanischen Drehorten gehörten die Geisterstadt Mogollon, Acoma Pueblo, Cobezon, White Sands und die Mission von San Esteban del Rey (alles in New Mexico), sowie die Stadt New Orleans. In Spanien wurde in Almería und Guadix gedreht.

Laufzeiten:
Deutsche Blu-ray: 115:46 Minuten
Deutsche DVD: 111:47 Minuten (Musik läuft auf schwarz zu Ende)
Italienische Blu-ray: 115:36 Minuten
Spanische DVD: 110:29 Minuten.

Starttermine:
13.12.1973 Deutschland Kinopremiere 6.287.013 Besucher
14.12.1973 Frankreich Kinopremiere
21.12.1973 Italien Kinopremiere
09.07.1981 Ungarn Kinopremiere 1 496 907 db jegy kelt el
17.08.1985 Deutschland TV-Premiere ZDF - 10,7 Millionen Zuschauer
Zusätzliche Titelbilder:
Frankreich Italien International


Zusätzliche Inhaltsangaben einblenden
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Terence Hill NobodyThomas Danneberg
2 Henry Fonda Jack BeauregardErnst Wilhelm Borchert
3 Jean Martin SullivanKlaus Miedel
4 Piero Lulli SheriffArnold Marquis
5 Mario Brega Bandit
6 Mark Mazza LockeGerd Martienzen
7 Benito Stefanelli Gast im Saloon
8 Alexander Allerson Gast im Saloon
9 Remus Peets Mann im Saloon 
10 Antoine Saint-John Scape
11 Franco Angrisano Lokführer
12 Tommy Polgár
(als Tommy Polgar)
Bandit 
13 Antonio Palombi OpaGerd Duwner 
14 Hubert Mittendorf
(als Humbert Mittendorf)
Schausteller auf dem RummelFriedrich W. Bauschulte 
15 Emil Feist Kleinwüchsiger auf StelzenFriedrich G. Beckhaus
16 Carla Mancini
(c.s.c.)
sie spielt nicht mit (die IMDb meint sie spiele eine Mutter)
17 Luigi Antonio Guerra
(c.s.c.; als Antonio Luigi Guerra)
er spielt nicht mit
18 Angelo Novi Saloonwirt
19 Ullrich Müller
(als Ullrich Muller)
 
20 Claus Schmidt  
Nicht genannte Darsteller
21 R.G. Armstrong BanditMartin Hirthe
22 Steve Kanaly Einer der Killer am Anfang, rasiert Beauregard
23 Leo Gordon RedHeinz-Theo Branding
24 Neil Summers MausezähnchenFriedrich G. Beckhaus
25 West Buchanan Mann im Saloon 
26 Geoffrey Lewis Anführer der wilden HordeJoachim Kemmer
27 Jackson D. Kane Killer in Anfangsszene
28 Antonio Molino Rojo Soldat am ZugAndreas Mannkopff  
29 Renato Pinciroli Mann im Telegraphenamt  
30 Lance Gordon
(nicht sicher)
Einer der wilden Horde  
31 Maurice Kowalski Fotograf des finalen Duells  
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Ennio Morricone
Drehbuch
Ernesto Gastaldi (Sogetto e Sceneggiatura), Fulvio Morsella (Sogetto), Sergio Leone (Da un'idea di)
Stunt-Koordinator
Benito Stefanelli (Maestro d'armi)
Kamera
Giuseppe Ruzzolini (Direttore della fotografia), Armando Nannuzzi (Direttore della fotografia; riprese in USA), Giuseppe Berardini (als Giuseppe Bernardini; Operatore alla machina), Elio Polacchi (Operatore alla machina), Federico Del Zoppo (Operatore alla machina), Angelo Novi (Fotografo di scena)
Schnitt
Nino Baragli (Montaggio), Rosanna Maiuri (Assistente al montaggio)
Bauten
Gianni Polidori (Scenografia), Dino Leonetti (Aiuto scenografo), Massimo Tavazzi (Arredatore), Gilberto Carbonaro (Capo costruzioni)
Kostüme
Vera Marzot (Costumi)
Maske
Nilo Jacoponi (Capo truccatore)
Frisuren
Grazia De Rossi (Parrucchiera)
Requisite
Gianni Fiumi (Attrezzista)
Ton
Fernando Pescetelli (Fonico), Fausto Ancillai (Fonico mixage)
Continiuity
Rita Agostini (Segretaria di edizione)
Spezialeffekte
Giovanni Corridori (Artificiere)
Produktionsfirmen
Rafran Cinematografica S.p.A., Les Films Jacques Leitienne (Paris), La Societé Imp.Ex.CI. (Nice), La Societé Alcinter s.r.l. (Paris), Rialto Film (Berlin; als Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co. KG)
Regieassistent
Stefano Rolla (Aiuto regista)
Produzent
Sergio Leone (presenta), Claudio Mancini (Produttore esecutivo), Fulvio Morsella (Prodotto da), Franco Coduti (Ispettore di produzione), Paolo Gargano (Ispettore di produzione), Piero Lazzari (Organizzatore riprese in USA)
Regie
Sergio Leone (ungenannt, nur wenige Szenen mit Terence Hill), Tonino Valerii
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
Blu-ray Il mio nome è Nessuno (Il Collezionista) (Blu-ray + DVD) Eagle Pictures Italien 04.12.2019
Blu-ray Die Terence Hill Box (3 Blu-rays) universum film Deutschland 08.06.2018
DVD Die Terence Hill Box (3 DVDs) universum film Deutschland 08.06.2018
Blu-ray Il mio nome è Nessuno (Indimenticabili) Eagle Pictures Italien 15.11.2017
DVD Il mio nome è Nessuno (Indimenticabili) Eagle Pictures Italien 15.11.2017
DVD Trinity - Exclusive & Original Boxset (7 DVDs) Soul Media Dänemark 07.11.2016
Blu-ray Mi nombre es ninguno (Blu-ray + DVD Combo) Divisa Home Video Spanien 07.07.2016
DVD Plongez dans les mystères de l'ouest (3 DVDs) Studiocanal Frankreich 06.10.2015
Blu-ray Die grosse Terence Hill Box (4 Blu-rays) universum film Deutschland 25.09.2015
DVD My name is Nobody Soul Media Dänemark 15.06.2015
DVD Die grosse Terence Hill Box (4 DVDs) universum film Deutschland 22.05.2015
Buch My Name is Nobody Raven's Head Press USA 03.12.2014
DVD DeAgostini Edition - Teil 19: Mein Name ist Nobody DeAgostini Deutschland 10.09.2014
Blu-ray Mein Name ist Nobody / Nobody ist der Grösste universum film Deutschland 03.01.2014
DVD Mein Name ist Nobody / Nobody ist der Grösste universum film Deutschland 03.01.2014
DVD Nevem Senki Klub Publishing Ungarn 2014
Blu-ray My name is Nobody RLJ Entertainment USA 05.11.2013
Blu-ray Mein Name ist Nobody universum film Deutschland 25.01.2013
DVD Mein Name ist Nobody universum film Deutschland 25.01.2013
Blu-ray Mon nom est Personne Studiocanal Frankreich 18.09.2012
DVD Mi nombre es Ninguno Mercury Spanien 2012
Blu-ray Mi nombre es Ninguno Impulso Records Spanien 11.11.2011
DVD Mé jméno je Nikdo Vapet Tschechien 2011
Blu-ray Sergio Leone Collection (3 Blu-rays) Mondo Home Entertainment Italien 27.10.2010
DVD Comedias del oeste (5 DVDs) Impulso Records Spanien 19.05.2010
DVD Mi nombre es Ninguno Mercury Spanien 2010
DVD La trilogía explosiva Impulso Records Spanien 16.11.2009
DVD Mein Name ist Nobody Paramount Deutschland 2009
Blu-ray Il mio nome è Nessuno Mondo Home Entertainment Italien 2008
DVD My name is nobody Bridge Pictures Niederlande 06.11.2007
DVD Il mio nome è Nessuno Mondo Home Entertainment Italien 10.10.2007
DVD Mein Name ist Nobody Paramount Deutschland 05.09.2007
DVD Il mio nome è Nessuno Japan 25.07.2007
DVD Il mio nome è Nessuno - Special Edition DVD con Libro Mondo Home Entertainment Italien 2007
HD-DVD Il mio nome è Nessuno Mondo Home Entertainment Italien 2007
DVD Mon nom est 'Personne' (2 DVDs) Studio Canal Frankreich 06.11.2006
DVD My Name Is Nobody Videovision Entertainment Südafrika 20.09.2006
DVD Bud Spencer & Terence Hill Collection 2 Atlantic Schweden 22.03.2006
DVD My Name is Nobody / Massacre at Fort Holman (4 Movies on 2 DVD) DSSP USA 2006
DVD Meu Nome é Ninguém Paris Filmes Brasilien 11.10.2005
DVD Il mio nome è Nessuno Mondo Home Entertainment Italien 07.09.2005
DVD Mein Name ist Nobody Paramount Deutschland 15.08.2005
DVD Mein Name ist NOBODY ist der Grösste Paramount Deutschland 15.08.2005
DVD Bud Spencer & Terence Hill Collection 2 On Air Video Dänemark 15.06.2005
DVD My name is Nobody Image Entertainment USA 26.04.2005
DVD Mitt namn är Nobody Atlantic Schweden 20.04.2005
DVD O meu nome é Ninguém Prisvideo Portugal 2005
DVD Mit navn er Nobody On Air Video Dänemark 04.11.2004
DVD My name is Nobody World Digital Entertainment Südkorea 2004
DVD Nevem Senki Klub Publishing Ungarn 14.08.2003
DVD My name is Nobody Nouveaux Großbritannien 28.04.2003
DVD My name is Nobody Reel Australien 2003
DVD Mitt namn är Nobody Atlantic Schweden 2003
DVD Il mio nome è Nessuno Japan 07.06.2002
LD Mein Name ist Nobody / Nobody ist der Größte Astro / Marketing Deutschland 1997
LD Western Collection - The Appaloosa - My Name is Nobody MCA / Universal USA 21.05.1996
LD My Name is Nobody Bandai Japan 25.04.1996
VHS My Name Is Nobody Wham! USA USA 1996
LD Mon nom est Personne Film Office Frankreich 10.06.1995
LD Mon nom est Personne Film Office Frankreich 1995
Video2000 Mein Name ist Nobody Taurus Video Deutschland 1982
Promo Mein Name ist Nobody Neues Filmprogramm Österreich 1973
Beta My Name is Nobody MCA Home Video USA
DVD Nevem Senki RTL Filmklub Ungarn
DVD Mit navn er Nobody On Air Video Dänemark
DVD My name is Nobody Fine Arts Films Israel
DVD My name is Nobody Triple X Film Thailand
DVD Mit navn er Nobody On Air Video Dänemark
DVD Mé jméno je Nikdo Vapet Tschechien
Super8 Mein Name ist Nobody - Rolle 1 - 1.Teil Marketing Deutschland
Super8 Mein Name ist Nobody - Rolle 2 - 2.Teil Marketing Deutschland
Super8 My name is Nobody Universal Eight USA
VHS Mitt namn är Nobody Jaguar Film Schweden
VHS Mit navn er Nobody WM Video Dänemark
VHS Mit navn er Nobody Filmlab Dänemark
VHS Il mio nome é nessuno New Video Promotion Schweiz
VHS Mitt namn är Nobody Jaguar Film Schweden
VHS Il mio nome è Nessuno De Laurentiis Ricordi Italien
VHS Mein Name ist Nobody Marketing Deutschland
VHS Jeg hedder Nobody Polygram Home Video Dänemark
VHS Mit Navn er Nobody Paulin A/S Dänemark
nach oben
Soundtracks
Typ Titel Label Land Datum
CD Ennio Morricone Collected (3 CDs) Universal Music Niederlande 27.03.2014
CD Bud Spencer & Terence Hill - Kedvenceink Filmzenealbuma Hargent Media Ungarn 01.11.2009
CD Bud Spencer e Terence Hill Music Collection - Volume 3 Hobby e Work Italien 2006
CD Il mio nome è Nessuno - Digipak GDM Music Italien 2004
CD Bud Spencer & Terence Hill - Greatest Hits 3 Vivi Musica Italien 2003
CD My name is Nobody / Mon nom est Personne EMI France Frankreich 02.05.1996
CD Ennio Morricone - Western Quintet DRG Records USA 17.07.1995
CD Mein Name ist Nobody / My Name is Nobody Alhambra Schweiz 01.08.1993
LP12 Bud Spencer & Terence Hill - Film Hits Collection 1 Hargent Media Ungarn 08.02.2019
LP12 Ennio Morricone Collected - Limited Edition (2 LPs) Universal Music Niederlande 27.04.2018
LP12 Ennio Morricone - Il mio nome è Nessuno (Black) AMS Records Italien 17.07.2015
LP12 Ennio Morricone - Il mio nome è Nessuno (Orange) AMS Records Italien 18.04.2015
LP12 Ennio Morricone - Il mio nome è Nessuno (Clear transparent) AMS Records Italien 18.04.2015
LP12 Ennio Morricone Collected (2 LPs) Universal Music Niederlande 14.04.2014
LP12 Ennio Morricone - De mooiste Filmmelodieen RCA Niederlande 1979
LP12 Ennio Morricone - My Name Is Nobody (Mon Nom Est Personne) Lark Belgien 1973
LP12 Ennio Morricone - Mein Name Ist Nobody Ariola Deutschland 1973
LP12 Ennio Morricone - Il mio nome è Nessuno General Music Italien 1973
LP12 Ennio Morricone - Mein Name Ist Nobody Ariola Deutschland 1973
LP12 Mon nom est Personne Général Music France Frankreich 1973
LP12 Ennio Morricone - My Name Is Nobody Lark Niederlande 1973
LP7 Ennio Morricone - My Name Is Nobody / The Wild Bunch Lark Belgien 1974
LP7 Ennio Morricone - Mein Name ist Nobody Ariola Deutschland 1973
LP7 Ennio Morricone – Mon Nom Est Personne / L'Amas Sauvage Général Music Frankreich 1973
nach oben
Plakate
Belgien
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Frankreich
Frankreich
Italien
Italien
Jugoslawien
Ungarn
USA
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 42321. mal aufgerufen.