Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Wo ist Pietro?
Serienmitglied
36. Teil der Serie
Zur Serienübersicht
Navigation
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Berliner Synchron Gesellschaft (Wenzel Lüdecke)
Dialogbuch: Cornelia Steiner
Dialogregie: Cornelia Steiner
Alle Synchronfassungen
Vor - und Abspannbilder
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Wo ist Pietro?
Un passo dal cielo 3 - La scomparsa di Pietro
Italien 2014 - 53 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Pietro ist verschwunden. Er wurde ja am Ende der letzten Episode vom Entführer von Natashas Kind in seiner Hütte aufgelauert und mit einer Waffe bedroht. Beim anschließenden Kampf fiel ein Schuss. Aber was ist geschehen? Das fragen sich natürlich auch alle im Forstamt und der Kommissar, doch eine Antwort darauf gibt es zunächst nicht. Da den nächtlichen Schuss auch niemand gehört hat, macht man sich zwar Sorgen, kümmert sich aber notgedrungen erst einmal um andere Dinge. Ein autistisches Kind ist nämlich ebenfalls im Wald verschwunden, was natürlich eine großangelegte Suchaktion nach sich zieht. Während Roccia und Tommasso zusammen bleiben, trifft Giorgio bei der Suche auf einen Kletterer, der droht abzustürzen. Er kann die anderen beiden Förster über Funk nicht erreichen und so steigt er mutig alleine zu dem Kletterer hinauf und kann ihn auch retten. Dabei geht allerdings sein Funkgerät kaputt. Zwischenzeitlich finden Roccia und Tommasso das Kind, welches offensichtlich einen Abhang hinunter gefallen ist. Sie verständigen sofort den Notarzt und versuchen dann auch Giorgio zu erreichen doch ist ja dessen Funkgerät kaputt. Als Giorgio schließlich von selbst dazu kommt, wird er von Roccia erst einmal dumm angepflaumt und es wird klar, dass er und Tommasso Giorgios Geschichte von der Rettung des Kletterers nur für eine Ausrede hält, was wiederum Giorgio natürlich sehr wütend macht. Die Lage eskaliert schließlich soweit, dass Giorgio seine Dienstwaffe und seinen Ausweis Roccia auf dem Tisch legt und kündigt. Unterdessen wirft der Unfall des Kindes weitere Fragen auf. Warum war der Junge alleine im Wald? Eine wichtige Rolle spielt dabei auch der Hund "Mister Brown", der zum Hundezentrum San Bernardo gehört. Während die verbleibenen Förster und der Kommissar versuchen das Geheimnis von San Bernardo zu lüften macht Natasha sich alleine auf die Suche nach Pietro, denn sie ist sich sicher, dass ihm etwas zugestossen ist. In der Nähe seiner Hütte findet sich schließlich ein Stück von Pietros blutiger Kleidung. Am Ende erreicht die Polizei schließlich die Nachricht, dass in einem nahe gelegenen Bunker die verkohlte Leiche eines Mannes entdeckt wurde...
Abseits des Geheimnisses von San Bernardo und dem Verschwinden von Pietro sorgt auch noch die Ankunft von der Schwester des Kommissars für weiteren Trubel. Die gute heißt Manuela und ist zur Überraschung des Kommissars nicht mehr das kleine unschuldige Mädchen als dass er sie in Erinnerung hat. Und so muss der Kommissar sich zu seinem Leidwesen alsbald auch noch um verschwundene Gegenstände und liebestolle Professoren kümmern.

Die Episode wurde ursprünglich mit dem Titel "Il mistero del San Bernardo" (dt: Das Geheimnis von San Bernardo) angekündigt. Bei der Ausstrahlung hieß sie dann aber plötzlich "La scomparsa di Pietro".

"Wo ist Pietro?", der Titel dieser Episode deutet es schon an: Bei dieser Episode handelt es sich um einen echten Sonderfall in der Geschichte der Terence Hill-Serien, denn in dieser Episode spielt Hauptdarsteller Terence Hill nicht mit. Die Episode dreht sich dann auch hauptsächlich darum, dass der von Hill gespielte Förster Pietro verschwunden ist.

In der Rolle der Schwester von Kommissar Nappi ist Giusy Buscemi zu sehen. Diese kennen Terence Hill Fans schon aus der neunten Staffel von Don Matteo, in der sie die Tochter von Maresciallo Cecchini spielt.

Es handelt sich bei dieser Episode um die ursprünglich zehnte, in Deutschland allerdings elfte Folge der dritten Staffel der Serie Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel.

Laufzeit der Erstausstrahlung: 53:41 Minuten (kein Abspann).

Italienischer Vor- und Abspann.

Starttermine:
09.02.2015 Italien TV-Premiere RAI Uno (7,350 Millionen Zuschauer bei 24,28% MA)
05.04.2016 Ungarn TV-Premiere Duna TV
09.08.2019 Deutschland TV-Premiere BR Fernsehen
Zusätzliche Titelbilder:
Italien


Zusätzliche Inhaltsangaben einblenden
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
Vorspann
1 Terence Hill
(in; spielt nicht mit)
Pietro
2 Enrico Ianniello Vincenzo NappiJaron Löwenberg
3 Francesco Salvi RocciaErich Räuker
4 Gabriele Rossi Giorgio GualtieriSebastian Fitzner
5 Gianmarco Pozzoli Polizist HuberAsad Schwarz-Msesilamba
6 Rocío Muñoz Morales
(spielt nicht mit)
Eva Fernandez
7 Claudia Gaffuri
(spielt nicht mit)
Chiara
8 Giovanni Scifoni
(nel ruolo di Karl Reuter; spielt nicht mit)
Karl Reuter
9 Tommaso Ramenghi
(con; nel ruolo di Tommaso Belli)
Tommaso BelliTim Knauer
10 Katia Ricciarelli
(con la partecipazione di; nel ruolo di Assunta)
AssuntaVelia Krause
Darsteller in dieser Episode
11 Caterina Shulha NatashaLaura Elßel
12 Linda Gennari Luigis Mutter
13 Giusy Buscemi Manuela NappiLisa May-Mitsching
14 Rimi Beqiri Ivan Selimov
15 Filippo Gili Luigis VaterLutz Schnell
16 Valentina Di Sarno Signora PauliVictoria Franz 
17 Francesco Castiglione Walter AndrosiglioChristoph Drobig
18 Antonio D'Ausilio Manuelas ProfessorBastian Sierich
19 Gianluca Tamberi Bartoldo 
Abspann
20 Davide Valenti
(con in minori)
Luigi Santon  
Nicht genannte Darsteller
21 Hannes Zingerle Förster  
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Andrea Guerra (Musiche)
Drehbuch
Andrea Valagussa (Soggetto di serie), Carlo Mazzotta (Sceneggiatura), Enrico Oldoini (Soggetto di serie), Francesca De Michelis (Soggetto di serie), Gabriele Cheli (Soggetto; Story editor), Luca Monesi (Addatamento del soggetto di serie; Produttore creativo), Luisa Cotta Ramosino (Addatamento del soggetto di serie; Produttore creativo), Mario Ruggeri (Soggetto di serie; Addatamento del soggetto di serie; Supervisione alla sceneggiature), Salvatore Basile (Da un'idea di; Soggetto di serie), Sara Melodia (Produttore creativo)
Kamera
Armando Buttafava Bonalloggi (Direttore della Fotografia)
Schnitt
Mauro Bonanni (Montaggio)
Bauten
Cosimo Gomez (Scenografia), Claudia Cosenza (Arredamento)
Kostüme
Monica Simeone (Costumi)
Casting
Teresa Razzauti
Ton
Maurizio Di Coste (Fonico di presa diretta)
Produktionsfirmen
Lux Vide, Rai Fiction
Regieassistent
Raffaele Androsiglio (Aiuto regia)
Produzent
Matilde Bernabei (Prodotto da), Luca Bernabei (Prodotto da), Daniele Passani (Produttore esecutivo), Sara Polese (Produttore RAI), Francesca Tura (Produttore RAI), Corrado Trionfera (Organizzatore generale), Mirko D'Angeli (Direttore di produzione), Rosario Ranieri (Post produzione)
Regie
Jan Maria Michelini
nach oben
36. Teil der Serie "Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel"
Folge Titel Jahr
1 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Auf den Spuren des Wolfes 2011
2 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Gespenst der Mühle 2011
3 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Scheinheilige 2011
4 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Feuerteufel 2011
5 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Ein wahrer Wohltäter 2011
6 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Schatzsuche 2011
7 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Findelkind 2011
8 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Sprung in den Tod 2011
9 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Seeungeheuer 2011
10 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die Bienenkönigin 2011
11 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Ein rätselhafter Absturz 2011
12 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Jäger und Sammler 2011
13 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Leichte Beute / Am seidenen Faden 2012
14 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Blut ist dicker als Wasser 2012
15 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Saat der Eifersucht 2012
16 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Fluch des Ötzi 2012
17 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Über den Wolken 2012
18 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Geheimnis des Fischers 2012
19 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Irrwege 2012
20 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Jenseits von Gut und Böse 2012
21 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Expedition ins Ungewisse 2012
22 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der große Auftritt 2012
23 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Im Schatten des Teufels 2012
24 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Freier Fall 2012
25 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die Flucht 2012
26 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Licht im Dunkel / In letzter Minute 2012
27 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der verlorene Sohn / Aus dem Hinterhalt 2014
28 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Blutsbrüder 2014
29 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die Nummer Eins 2014
30 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Raubtiere 2014
31 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Baumbestattung 2014
32 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Waldgeister 2014
33 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Lebendig begraben 2014
34 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Weg der Wahrheit 2014
35 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Tödliche Fracht 2014
36 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Wo ist Pietro? 2014
37 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Stier 2014
38 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Jenseits der Finsternis 2014
39 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Schmutziges Geld 2014
40 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Falsche Romantik 2014
41 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Sturz in den Tod 2014
42 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Lockruf des Blutes 2014
43 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Schlüssel zur Wahrheit 2014
44 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - In der Falle / Die letzte Chance 2014
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die komplette 3. Staffel (4 DVDs) Fernsehjuwelen Deutschland 04.10.2019
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 8653. mal aufgerufen.