Hannibal Gott vergibt - Django nie! Vier für ein Ave Maria Hügel der blutigen Stiefel Die rechte und die linke Hand des Teufels Freibeuter der Meere Vier Fäuste für ein Halleluja Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle Zwei wie Pech und Schwefel Zwei Missionare Zwei außer Rand und Band Zwei sind nicht zu bremsen Das Krokodil und sein Nilpferd Zwei Asse trumpfen auf Zwei bärenstarke Typen Vier Fäuste gegen Rio Die Miami Cops Die Troublemaker
Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Datenbank-Suche
Neuigkeiten
Biografien
Bud Spencer
Terence Hill
Filme
Darsteller
Crew / Stab
Veröffentlichungen
Hintergrundberichte
Kontakt
Partner von
Terence Hill - Official Website
Bud Spencer - Official Website
Teil des Teams von
Spencer/Hill-Festival
Terence Hill Museum
Spencer/Hill-Fanbase

Neuigkeiten rund um Bud Spencer und Terence Hill

16.09.2019 15:22 Uhr - Schauspieler und Stuntman Roberto Dell'Acqua gestorben
Einer der bekanntesten und markantesten Nebendarsteller und Stuntman ist gestorben. Ob als Soßenteufel, als an der Seite Buds kämpfender Matrose oder als akrobatischer Schläger, der sich gerne auch mal an Buds Rücken festklammerte, an Roberto Dell'Acqua erinnert sich jeder Fan gerne mit einem Lächeln. Seinen ersten Auftritt im Spencer/Hill-Universum hatte er bereits 1969 in der Saloonschlägerei von "Hügel der blutigen Stiefel". In einem Saloon hatte er dann auch seinen letzten Auftritt, als Bohnen-essender Gast war er 49 Jahre später in der Kneipenschlägerei von "Mein Name ist Somebody" dabei. Wir sagen vielen Dank für deine tollen Auftritte! Ruhe in Frieden, Roberto!
06.09.2019 09:12 Uhr - Bud wird 90: "Sie nannten ihn Spencer" zurück in die Kinos
Am 31. Oktober diesen Jahres wäre Bud Spencer 90 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums wird die Kino-Dokumentation Sie nannten ihn Spencer aus dem Jahr 2017 noch einmal deutschlandweit in den Kinos der CineStar-Kette zu sehen sein. Gezeigt wird die synchronisierte Fassung des Films in der die mitwirkenden internationalen Stars die Stimmen bekannter deutscher Synchronsprecher erhalten haben. Diese Fassung ist auf der erhältlichen DVD und Blu-ray schon enthalten, wurde aber in den meisten Kinos damals nicht gezeigt. Ganz neu dabei sein wird ein letztes Interview mit Bud Spencer, welches damals im Rahmen der Dreharbeiten geführt wurde. Der Kartenvorverkauf ist bereits gestartet. 90 Cent von jedem verkauften Ticket gehen an "Ein Herz für Kinder".

Link 1: Zur Webseite der CineStar-Kinos
Link 2: Sie nannten ihn Spencer in der Datenbank
05.09.2019 10:04 Uhr - Tolle Konzerte auf dem Spencer/Hill-Festival
Letztes Wochenende gab es auf dem Spencer/Hill-Festival in Lommatzsch vier großartige Konzerte zu sehen. Wie schon seit vielen Jahren begeisterten die "Spencer Hill Magic Band" aus Ungarn und die "Dune Buggy Band" aus Italien das Publikum. Dazu gab es in diesem Jahr aber auch zwei sehr tolle weitere Konzerte von den Originalkomponisten der Filmmusiken. Am Freitag Abend präsentierten die auch als "Oliver Onions" bekannten Guido und Maurizio De Angelis ein paar ihrer größten Hits, am Samstag Abend taten dies auch Carmelo und Michelangelo La Bionda. Beide Brüderpaare sorgten für großartige Stimmung unter den Fans. Wir haben für beide Konzerte kurze Zusammenfassungen erstellt. Viel Spaß!

Link 1: Das Konzert vom Guido und Maurizio De Angelis am Freitag
Link 2: Das Konzert vom Carmelo und Michelangelo La Bionda am Samstag
20.08.2019 08:30 Uhr - Große Fanreise zur Bud-Spencer-Ausstellung in Neapel

Mit dem Bus nach Neapel

Am 13. September eröffnet in Neapel eine Ausstellung über das Leben von Bud Spencer (wir berichteten). Aus diesen Anlass gibt es nun im Oktober die Möglichkeit mit anderen Fans eine siebentägige Busreise nach Neapel zu unternehmen und auf dem Weg dorthin direkt noch ein paar weitere Stationen aus dem Leben und Wirken von Bud Spencer und Terence Hill zu besuchen. Die Reise startet am 13. Oktober in Berlin und endet dort am 19. Oktober auch wieder. Der Weg nach Neapel führt über Südtirol (Drehort "Die Bergpolizei"), Pomponesco (Drehort "Keiner haut wie Don Camillo"), Ponte Taro (Via Carlo Pedersoli), Marina Di Pisa (Drehort "Sie nannten ihn Mücke, "Der Bomber"), Livorno (Bud-Spencer-Statue), Amelia (Gelateria Girotti) und Spoleto (Drehort "Don Matteo"). In Spoleto laufen zum Zeitpunkt der Reise noch die Dreharbeiten zur 12. Staffel von Don Matteo, so dass es evtl. die Möglichkeit gibt aus der Ferne ein bisschen zuzuschauen. In Neapel gibt es neben der Bud-Spencer-Ausstellung natürlich noch einiges mehr zu sehen, denn dort entstanden ja viele Szenen aus der Plattfuß-Reihe mit Bud Spencer. Wir wünschen allen Mitreisenden schon jetzt viel Spaß!

Link: Mehr Infos zur Reise und zur Buchung auf spencerhill-fanbase.de
15.08.2019 15:28 Uhr - Die Spencer/Hill-Fanbase gründet einen Club
Mit dem heutigen Tag haben Spencer/Hill-Fans die Möglichkeit der Spencer/Hill-Fanbase beizutreten. Bei der Fanbase handelt es sich im einen Fanclub, dessen Ziel es ist für seine Mitglieder besondere Ereignisse und Vergünstigungen rund um das Thema Spencer/Hill bereitzustellen. Als erstes Event ist für Oktober eine Busreise nach Neapel geplant. Außerdem wird es im Mai 2020 auch wieder eine Fanbase-Party in der Westernstadt "El Dorado" geben. Die Mitgliedschaft kostet 49 Euro für ein Jahr. Die Mitgliedschaft muss jedes Jahr verlängert werden. Sie verlängert sich nicht automatisch.

In dem Beitrag enthalten sind ein Clubshirt, ein Clubausweis, eine Clubmarke, vergünstigter Eintritt zur Fanbase-Party für sich selbst und eine Begleitperson, 100 Euro Preisnachlass bei Buchung der Neapelreise, zwei Ausgaben des Spencer/Hill-Fanmagazins "Double Trouble", kostenloser Zugang zur VIP-Bühne auf dem Spencer/Hill-Festival und einiges mehr.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite des Clubs:
Klick: https://www.spencerhill-fanbase.de/
08.08.2019 19:41 Uhr - Starpower auf dem Spencer/Hill-Festival

Die Stars des Festivals

In drei Wochen geht es wieder los. Dann trifft sich die Spencer/Hill-Welt zum bereits 16. mal zum Spencer/Hill-Festival. Zum zweiten Mal findet das Fantreffen in diesem Jahr in der kleinen sächsischen Stadt Lommatzsch statt, der Heimatstadt von Terence Hills Mutter, in der der kleine Terence Hill zwei Jahre seiner frühen Kindheit verbracht hat. In diesem Jahr versammelt sich zu diesem Anlass die Crème de la Crème der Filmkomponisten aus dem Spencer/Hill-Universum. Mit dabei sind Guido und Maurizio de Angelis, Carmelo und Michelangelo La Bionda und Franco Micalizzi. Gemeinsam steuerten sie in den letzten fünf Jahrzehnten die Musik zu sage und schreibe 33 Bud Spencer und Terence Hill-Filmen bei, angefangen mit Die rechte und die linke Hand des Teufels (Micalizzi, 1970) über Vier Fäuste für ein Halleluja (De Angelis, 1971), Zwei wie Pech und Schwefel (De Angelis, 1974), Zwei sind nicht zu bremsen (De Angelis, 1978), Zwei Asse trumpfen auf (La Bionda, 1980), Die Miami-Cops (La Bionda, 1985) bis zum Titelsong von Terence Hills neuesten Film Mein Name ist Somebody (Micalizzi, 2017), um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Wer sich also fast 50 Jahre Film- und Musikgeschichte nicht entgehen lassen möchte, hat am 30. und 31. August die vielleicht einmalige Gelegenheit die fünf Ausnahmekünstler an einem Ort zu erleben!

Und damit nicht genug: Die Filmkomponisten werden nicht die einzigen Stars an dem Wochenende auf dem Festival sein. Terence Hills Sohn Jess wird ebenfalls vor Ort sein und das Eis aus der italienischen Familien-Gelateria im Gepäck haben. Aus Bud Spencers Familie wird Buds Tochter Cristiana anwesend sein und ihr neues Buch Mein Papa Bud vorstellen und auch die beiden schon liebgewonnenen Stammgäste Riccardo "Silberpappel" Pizzuti und Salvatore "Anulu" Borgese werden natürlich wieder dabei sein, genauso wie die beiden Protagonisten aus Sie nannten ihn Spencer Marcus Zölch und Jorgo Papasoglou. An Starpower übertrifft dieses Fantreffen alles bisher Dagewesene.

Für die Livemusik werden neben Guido und Maurizio De Angelis und La Bionda auch in diesem Jahr wieder die "Spencer Hill Magic Band" aus Ungarn und ihre italienischen Kollegen von der "Dune Buggy Band" sorgen. Daneben wird der Weltmeister der Kartentricks Jan Logemann die Fans verblüffen, es gibt einen Shuttle zum Terence-Hill-Museum, Spencer/Hill-Filme fast rund um die Uhr, ein Riesenrad, eine Flipperhalle mit fast 100 Flipperautomaten, unzählige Wettbewerbe und Gewinnspiele und natürlich viele leckere Speisen und Getränke und noch viel mehr gute Laune.

Tickets für das Festival können noch online bestellt werden. Es wird aber auch eine Tageskasse geben. Das Ticket für das ganze Wochenende gilt von Donnerstag bis Sonntag und kostet 69 Euro. Das Ticket nur für den Samstag kostet 59 Euro. Wir sehen uns dort!

Link: Zu den Tickets
02.08.2019 10:59 Uhr - Spencer/Hill-Buch wird neu aufgelegt
Fast genau zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung erhält eines der besten Bücher zum Thema Bud Spencer und Terence Hill eine korrigierte und erweiterte Neuauflage. Autor Christian Heger hat sein Werk "Die rechte und die linke Hand der Parodie" um die Spencer/Hill-Projekte der vergangenen zehn Jahre ergänzt und blickt in einem neuen Kapitel mit neu gewonnen Erkenntnissen auf die Karriere der beiden Filmhelden zurück. Darüber hinaus hat er den alten Text überarbeitet. Es werden jetzt im Text statt der Originaltitel der Filme die deutschen Titel verwendet und Zitate in der deutschen Übersetzung wiedergegeben. Dadurch ist das Buch leichter zu lesen als das in dieser Hinsicht manchmal etwas sperrige Original. Die Neuauflage hat 240 Seiten und ist ab sofort erhältlich. Da die Erstauflage schon seit einiger Zeit ausverkauft und daher im regulären Handel nicht mehr zu bekommen ist, ist es schön, dass es auf diese Weise bald wieder verfügbar sein wird.

Link: Die Neuauflage in der Datenbank
02.08.2019 09:08 Uhr - Terence Hill absolviert Gastauftritt in einem Musikvideo

Terence Hill hat neben der Dreharbeiten zu "Don Matteo 12" noch die Zeit für einen kleinen Gastauftritt in einem Musikvideo gefunden. Im neuen Video des italienischen Sängers und Komikers Fabio Rovazzi zu dem Song "Senza pensieri" (dt.: Sorgenfrei, bzw. "ohne Sorgen") taucht Terence Hill am Ende plötzlich in einer Wüste auf, um den Sänger abzuholen. Der Song ist eine satirische Kritik an dem Konsum- und Internetverhalten vieler junger Menschen, die nichts zu tun haben außer Sachen zu kaufen, die sie nicht brauchen, die Bilder in immer anderen Outfits posten und die einen Kredit brauchen um weiterhin cool zu sein. Aber sie haben keine Probleme und keine Sorgen, solange sie nicht nachdenken und so lange sie für die globale Erwärmung das richtige Outfit am Start haben. Offensichtlich konnte Terence Hill sich mit dieser Message identifizieren und unterstützte daher den Künstler durch seine Mitwirkung. Nach 5 Minuten und 31 Sekunden taucht Terence Hill in dem Video auf. Viel Spaß!
01.08.2019 11:48 Uhr - Neuigkeiten aus der Spencer/Hill-Welt jetzt auch als RSS-Feed
Ab sofort werden alle Neuigkeiten aus der Spencer/Hill-Welt von der Spencer/Hill-Datenbank auch als RSS-Newsfeed bereit gestellt. RSS-Feeds können beispielsweise in Newsreader-Apps oder Programmen abonniert werden. Abonnenten werden dann direkt über neue Nachrichten informiert. Ihr findet den News-Feed unter: https://spencerhilldb.de/rss.xml.

Link: https://spencerhilldb.de/rss.xml
31.07.2019 08:00 Uhr - Ausstellung über Bud Spencer in Neapel
Schon vor gut einem Jahr berichteten wir darüber, dass Buds Heimatstadt Neapel ihrem berühmten Sohn Bud Spencer eine Ausstellung widmen möchte. Letztes Jahr wurde die Ausstellung kurzfristig wieder abgesagt, aber jetzt soll es nun endlich klappen. Vom 13. September bis zum 8. Dezember haben Fans aus aller Welt die Chance sich die multimediale Ausstellung über Bud Spencer anzuschauen. Zu sehen sein wird sie im Dorischen Saal (Sala Dorica) des Museums im Palazzo Reale (Königspalast) an der Piazza del Plebiscito. Das Museum wird mit Ausnahme des Mittwoch jeden Tag von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sein.

Link: Webseite zur Ausstellung (ital.)
Alle News anzeigen

Benutzer-Login
Benutzer:
Passwort:
Kein Account? Hier anmelden!
Zufallsspruch
Wenn er den Dolch raus hat, fällt er auffe Schnauze, wetten?
Bild des Tages
Demnächst im TV
Alle Deutschland FreeTV Ausland
18.09. - 21:15 Uhr S1 (Schweiz)
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Gespenst der Mühle
19.09. - 01:05 Uhr S1 (Schweiz)
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Auf den Spuren des Wolfes
19.09. - 02:05 Uhr S1 (Schweiz)
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Gespenst der Mühle
20.09. - 02:20 Uhr 3+ (Schweiz)
Die Miami Cops
22.09. - 15:40 Uhr 4+ (Schweiz)
Nobody ist der Größte
Alle TV-Termine
Aktueller Datenbestand
Filme: 447
Darsteller: 4869
Rollenbilder: 9761
Darstellerporträts: 4158
Bilder unbekannter Darsteller: 5682
Bilder in Bildergalerien: 18312
Medien: 2844
Bücher / Pressehefte: 228
Plakate: 698
Aushangfotos: 3342
Trailer: 152
Titelbilder: 913
Screenshots: 446
TV-Auftritte: 95
Drehorte: 20
Sprüche: 341
Top 5 Filme - Heute
Heute Woche Monat Jahr
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Falsche Romantik 12
Sie nannten ihn Plattfuß 10
Mein Name ist Nobody 9
Zwei wie Pech und Schwefel 8
Etappenschweine 8
Heutige Jahrestage
Geburtstage
Enrico Maria Salerno (†) (93), Clelia Matania (†) (101), Armando Bottin (†) (77), Franco Franchi (†) (97), Ángel Aranda (85), Piero Palermini (94), Lorenzo D'Agata (17), Carmine Gallone (†) (133), Franco Di Giacomo (†) (87)
Todestage
für heute keine Einträge
Premieren
Plattfuß räumt auf
18.09.1977 Ungarn Kinopremiere
Der Supercop
18.09.1980 Deutschland Kinopremiere
Die rechte und die linke Hand des Teufels
18.09.1981 Deutschland Wiederaufführung
Zwei Missionare
18.09.1987 Deutschland TV-Premiere
Zuletzt verstorben
16.09.2019Roberto Dell'Acqua
26.08.2019Helmut Krauss
23.08.2019Carlo Delle Piane
10.08.2019Piero Tosi
08.08.2019Jean-Pierre Mocky
31.07.2019Raffaele Pisu
28.07.2019George Hilton
07.07.2019Artur Brauner
02.05.2019Renate Pichler
01.05.2019Alessandra Panaro
24.04.2019Jean-Pierre Marielle
20.04.2019Martin Böttcher
19.04.2019Klaus Sonnenschein
17.03.2019Mario Marenco
07.03.2019Pino Caruso

(c) 2006 - 2019 - Bud Spencer / Terence Hill - Datenbank