Hannibal Gott vergibt - Django nie! Vier für ein Ave Maria Hügel der blutigen Stiefel Die rechte und die linke Hand des Teufels Freibeuter der Meere Vier Fäuste für ein Halleluja Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle Zwei wie Pech und Schwefel Zwei Missionare Zwei außer Rand und Band Zwei sind nicht zu bremsen Das Krokodil und sein Nilpferd Zwei Asse trumpfen auf Zwei bärenstarke Typen Vier Fäuste gegen Rio Die Miami Cops Die Troublemaker
Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch

Datenbank-Suche

Neuigkeiten

Biografien
Bud Spencer
Terence Hill

Filme

Darsteller

Crew / Stab

Veröffentlichungen



Hintergrundberichte

Interviews

Kontakt

Partner von
Terence Hill - Official Website
Bud Spencer - Official Website

Teil des Teams von
Spencer/Hill-Festival
Terence Hill Museum
Spencer/Hill-Fanbase

Neuigkeiten rund um Bud Spencer und Terence Hill

18.07.2021 17:10 Uhr - Großes Event zum 50. Jubiläum von Trinity
Terence Hill erhebt sein Glas Letzten Donnerstag, am 15. Juli, feierte die Familie des Filmproduzenten Italo Zingarelli das 50. Jubiläum des Films Die rechte und die linke Hand des Teufels mit einer großen Gala auf ihrem Weingut in der Toskana. Mit dabei waren u.a. auch Terence Hill, Cristiana Pedersoli, Diamante Pedersoli, Andy Luotto und Renato Casaro. In entspannter Atmosphäre wurde an den Film und an Italo Zingarelli erinnert. Zu dem präsentierte die Familie Zingarelli bei diesem Anlass einen limitierten Wein in einer edlen Sonderedition zum Jubiläum des Films. Wir waren bei dem Event zu Gast und haben Euch ein paar Bilder und einen kleinen Bericht mitgebracht. Außerdem haben wir uns am Folgetag noch das zeitgleich eröffnete Museum über Italo Zingarelli auf dem Weingut angesehen, welches viele interessante Stücke rund um seine Filme bereit hält. Auch von diesem Museum haben wir ein paar Eindrücke für Euch zusammen gestellt.

Link 1: Bericht von der Jubiläumsgala
Link 2: Vorstellung des Zingarelli-Museums

02.07.2021 11:08 Uhr - Das Bud-Spencer-Museum in Berlin ist eröffnet
Diamante, Giuseppe und Cristiana im Museum Am letzten Sonntag wurde in Berlin das Bud-Spencer-Museum eröffnet. Wir waren bereits die ganze Woche zuvor vor Ort und haben bei der Einrichtung des Museums unterstützt und hatten daher auch die Gelegenheit bei den beiden Presseterminen im Vorfeld und bei der Eröffnung selbst dabei zu sein. Nun sind wir wieder zurück und haben ein paar Informationen über das Museum und ein paar Bilder von der Eröffnung zusammen gestellt. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

Link 1: Informationsseite der Datenbank über das Museum
Link 2: Bilder von der Museumseröffnung

29.06.2021 13:15 Uhr - Das Leben Bud Spencers erscheint als Graphic Novel
Das Cover des Buches Im November 2021 erscheint in Italien eine Graphic Novel über das Leben von Bud Spencer. Gezeichnet wird die Graphic Novel von Roberto Lauciello, die Texte kommen von Marco Sonseri und erscheinen wird das 112-Seite Werk bei ReNoir Comics. Außerdem wird es ein Vorwort von Cristiana, Diamante und Giuseppe Pedersoli geben.

Der Verlag schreibt zum Inhalt:
Wie viele Schauspieler können von sich sagen, dass sie ein so abenteuerliches Leben hatten, wie das der Figuren, die sie auf der Leinwand gespielt haben? Wenige, sehr wenige. Unter ihnen sticht Carlo Pedersoli hervor, ein Schwimmer auf olympischem Niveau, LKW-Fahrer in Südamerika und vor allem Held in Dutzenden von Filmen, die auf Humor und Faustkämpfen basieren. Eine glückliche Ehe, eine Filmkarriere, die fast zufällig begann, ein paar Diätversuche und eine Menge Fressattacken. Der kleine Luca trifft ihn an einem magischen Tag auf einem Flughafen und ist hingerissen von seiner Lebensgeschichte. Eine einzigartige Geschichte, witzig und faszinierend, wie jene, die Bud Spencer für Generationen von Zuschauern zu einem Mythos gemacht haben.

Link: Vorschau der Graphic Novel

14.06.2021 12:14 Uhr - Zwei wie Pech und Schwefel: Remake in Arbeit
Teaser-Poster In Italien fällt in diesen Tagen die erste Klappe zu einem Remake des Films Zwei wie Pech und Schwefel aus dem Jahr 1974. Produziert wird der Film von "Lucky Red" und "Compagnia Leone Cinematografica".

Die ungleichen Brüder heißen im neuen Film nicht mehr Ben und Kid, sondern Carezza und Sorriso. Sie werden gespielt von Alessandro Roja und Edoardo Pesce. Roja, der in einer Folge Don Matteo schon an Hills Seite zu sehen war, übernimmt dabei dessen Part, während der von Bud Spencer an Edoardo Pesce geht. Pesce tauchte bisher im Spencer/Hill-Universum nicht auf, ist aber in Italien kein Unbekannter und wurde 2019 auch schon mit einen David Di Donatello ausgezeichnet. Als Bösewicht mit dabei ist Christian De Sica, der Sohn des legendären Vittorio De Sica.

Über die Handlung des Films schreibt die Produktionsfirma: "Carezza und Sorriso, zwei sehr unterschiedliche Brüder, die sich seit ihrer Kindheit streiten, müssen sich zusammenraufen, um den legendären Strandbuggy zurückzuerobern, der einst ihrem geliebten Vater gehörte und der nun von Torsillo, einem skrupellosen Bauspekulanten, und dessen Sohn Raniero gestohlen wurde. Dabei schmieden die Brüder eine ungewöhnliche Allianz mit einer Gemeinschaft von Zirkusartisten, angeführt von der schönen und gefährlichen Miriam, die ebenfalls von Torsillos zwielichtigen Geschäften bedroht wird. Werden die beiden Brüder inmitten von waghalsigen Verfolgungsjagden, denkwürdigen Schlägereien und delikaten Mahlzeiten auf der Basis von Bier und Würstchen ihr geliebtes Auto wieder finden?"

Die Idee zum Film stammt von Paolo Fondato (Sohn von Marcello Fondato und Regieassistent beim Originalfilm), Manuel Fondato und Francesco Cenni, das Drehbuch von Vincenzo Alfieri, Giancarlo Fontana, Tommaso Renzoni und Giuseppe Gennaro Stasi. Regie führt YouNuts!, ein Regieduo, das sich bisher hauptsächlich mit Musikvideos einen Namen gemacht hat.

Der fertige Film soll 2022 in die italienischen Kinos kommen. Ob er es dann auch nach Deutschland schafft, ist noch ungewiss.

Link: Pressemittelung der Produktionsfirma Lucky Red (ital.)

28.05.2021 08:08 Uhr - Don Matteo 13: Terence Hill steigt nach 22 Jahren aus
Terence Hill als Don Matteo Es gibt konkrete Hinweise darauf, dass Terence Hill in der kommenden 13. Staffel seiner Erfolgsserie Don Matteo (Drehbeginn am 31. Mai) aussteigen wird. Gerüchte über das Ende der Serie hat es in den vergangenen Jahren fast nach jeder Staffel gegeben, aber dieses Mal geht es nicht darum die Serie nach der Staffel zu beenden, sondern darum Terence Hill zu ersetzen. Laut einer Meldung der italienischen Webseite tvblog.it, die mittlerweile von unzähligen italienischen Nachrichtenseiten übernommen wurde, wird Terence Hill die Serie in der vierten Folge verlassen und das Priesteramt in Spoleto an einen jüngeren Kollegen übergeben. Gespielt wird dieser jüngere Priester von Raoul Bova. Bova ist in Deutschland weitgehend unbekannt. Eine größere Rolle hatte er 2004 in dem Actionfilm "Alien vs. Predator". 2010 war er zudem an der Seite von Johnny Depp und Angelina Jolie in "The Tourist" zu sehen.

Sollte sich die Meldung als wahr erweisen, wäre dies das Ende einer beispiellosen 22-jährigen Erfolgsgeschichte. Als Terence Hill im Sommer 1999 das erste Mal in das Priestergewand schlüpfte, ahnte niemand, dass dort gerade die erfolgreichste italienische TV-Serie der kommenden zwei Jahrzehnte entsteht. Bei einem Ausstieg in der vierten Folge käme Terence Hill auf stolze 259 Folgen der Serie, um die 20 davon in Spielfilmlänge. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters und des hohen Zeitaufwands, den jede Staffel erfordert, ist der nahende Abschied Terence Hills sicher keine große Überraschung. Ihn jetzt aber mitten in einer Staffel sang- und klanglos zu ersetzen und die Serie mit einem anderen Protagonisten weiterzuführen, erscheint stillos. Wir würden uns ein würdigeres Ende wünschen.

Es gibt aber auch einen positiven Aspekt an der Sache, denn durch den Wegfall der Serie wird Terence Hill in Zukunft mehr Zeit haben, die er hoffentlich für das ein oder andere schöne Filmprojekt nutzen wird. Darauf freuen wir uns.

Quelle: tvblog.it (ital.)

16.04.2021 08:41 Uhr - Rückblick: Vor 10 Jahren erschien Buds Autobiografie

Bud Spencer signiert in Bremen

Vor genau 10 Jahren wurde die Autobiografie Bud Spencers in Deutschland veröffentlicht. Offiziell ab dem 14. April 2011 startete der Verkauf des Buchs und Bud Spencer kam dazu nach Deutschland, um das Buch zu präsentieren und es für seine Fans bei zunächst drei Signierstunden auch zu signieren. Die erste dieser Signierstunden fand am 13. April in der Galeria Kaufhof am Alexanderplatz in Berlin statt. An den beiden Folgetagen gab es weitere Signierstunden in Thalia-Buchhandlungen in Hamburg und Bremen.

Bud Spencers persönliches Erscheinen mobilisierte seine Fans zu Tausenden. In allen drei Buchhandlungen bildeten sich unglaublich lange Warteschlangen. Das Fanaufkommen übertraf bei weitem die Erwartungen, was dazu führte, dass in allen drei Städten die Biografie in Windeseile ausverkauft war. Sie wurde zu einem so großen Erfolg, dass sie wenig später sogar auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste landete. In den kommenden Monaten und Jahren reiste Bud Spencer daher noch acht weitere Male nach Deutschland und gab im ganzen Land weitere Signierstunden, zum letzten Mal im Juni 2015. Dies ahnte bei seinem ersten Besuch im April 2011 allerdings noch niemand.

Wir waren damals in Hamburg und Bremen vor Ort. In Hamburg sahen wir unser großes Idol Bud Spencer zum ersten Mal leibhaftig vor uns sitzen. Das Vergnügen dauerte nur ein paar Sekunden, da die Örtlichkeit in dem Einkaufszentrum in der Europapassage so ungünstig lag, dass die Security die Leute direkt nach der Unterschrift weitertreiben musste, damit sich kein Stau bildete. Dennoch waren es natürlich ganz besondere Sekunden für uns. Einen Tag später machten wir uns dann auch in Bremen auf dem Weg in die Thalia-Buchhandlung. Hier war die Organisation deutlich besser, was sicher auch daran lag, dass man hier nun schon ahnte, auf was für einen Menschenauflauf man sich einstellen musste. Buds Platz zum Signieren befand sich im Untergeschoß der Buchhandlung und so konnte man Bud schon aus der Ferne sehen und beim Signieren beobachten. Und man konnte sich nach der Unterschrift weiter im großräumigen Untergeschoß aufhalten, Bud weiter zusehen und gescheite Bilder machen. Wir haben bei der Gelegenheit sogar noch ein kurzes Gespräch mit Buds Sohn Giuseppe führen können, der dort ganz entspannt in ein paar Büchern blätterte. Für uns ging damals ein Traum in Erfüllung.

Mit der Hilfe vieler anderer Fans, haben wir Buds Signierstunden damals für die Datenbank dokumentiert. Wer noch einmal in Erinnerungen schwelgen möchte, dem sei dieser Link empfohlen:

Link: Bud Spencer signiert seine Biografie

14.03.2021 10:38 Uhr - Marvelous Marvin Hagler ist tot
Marvelous Marvin Hagler in Virtual Weapon Der ehemalige Boxer und Schauspieler Marvelous Marvin Hagler ist tot. Terence Hill-Fans kennen Hagler als Partner von Hill in der Actionkomödie "Virtual Weapon - Zwei Fäuste für Miami". Außerdem spielte er 1989 und 1990 die Hauptrolle in den italienischen Actionfilmen "Indio" und "Indio 2 - Die Revolte". International bekannt wurde Hagler aber nicht als Schauspieler, sondern als Profiboxer. Hagler gilt als einer der besten Mittelgewichts-Boxer aller Zeiten. Von 1980 bis 1987 war er in dieser Gewichtsklasse ungeschlagener Weltmeister. Von seinen 67 Profikämpfen konnte er 62 für sich entscheiden. Gestern nun verstarb er völlig unerwartet in seinem Haus in New Hampshire. Er wurde 66 Jahre alt.

Link: Marvelous Marvin Hagler in der Datenbank

11.03.2021 07:38 Uhr - Neuveröffentlichung des Soundtracks von "Mein Name ist Nobody"
Covermotiv der neuen CD Am 25. März 2021 veröffentlicht das italienische Label Beat Records den Soundtrack von Mein Name ist Nobody neu auf CD. Der Soundtrack aus der Feder von Ennio Morricone wurde zuletzt im Jahr 2004 auf CD veröffentlicht (GDM 0159042), aber diese CD ist mittlerweile im regulären Handel kaum noch zu bekommen. Die Neuveröffentlichung bietet also nun noch einmal allen die Gelegenheit ihre Anlange zu den Klängen der Wilden Horde voll aufzudrehen.

Link: Die neue CD in der Datenbank

09.03.2021 11:51 Uhr - Das Bud-Spencer-Museum in Berlin eröffnet im Juni 2021
Zeichnung der Bud-Spencer-Statue Eigentlich sollte das Bud-Spencer-Museum schon im letzten Jahr eröffnen, aber dann machte die Pandemie uns einen Strich durch die Rechnung. Nun aber sind wir wieder positiv gestimmt und wagen mit alter Leidenschaft und neuem Elan den Neustart: Am 27. Juni 2021, Buddys fünften Todestag, wird das Museum in Berlin seine Pforten öffnen und für Euch mit Unterstützung der Familie Pedersoli exklusive Einblicke in das Leben des unvergessenen Schauspielers, Leistungsschwimmers, Songschreibers, Piloten und Schriftstellers Bud Spencer bereit halten. Vor dem Museum wird eine lebensgroße Statue Bud Spencers die Fans begrüßen, es wird einen offiziellen Fanshop geben und auch für das leibliche Wohl der Besucher wird gesorgt sein. Neben dem normalen Museumsbetrieb wird es an den Wochenenden verschiedene Sonderevents geben, wie z.B. Konzerte mit Musik aus den Filmen oder Filmvorführungen in der museumseigenen Kinolounge. Auf der Homepage des Museums findet ihr alle weiteren Informationen. Wir freuen uns auf euch!

Link: Zur Homepage des Museums

07.03.2021 14:22 Uhr - Neuer TV-Auftritt: Bud Spencer in "Auf Los geht's los"
Bud Spencer in der Show Am 28. August 1982 war Bud Spencer zu Gast bei Moderator Joachim Fuchsberger in dessen großer Samstagabend-Show "Auf Los geht's los". Er wurde dort kurz interviewt und stellte seinen damals neuen Film Der Bomber vor. Bei der Abmoderation leistete er sich gemeinsam mit dem ebenfalls anwesenden Arnold Schwarzenegger noch einen kleinen Scherz, als sie zusammen den sich verabschiedenden Fuchsberger in die Luft hoben. Wir haben den sympathischen Auftritt nun bebildert und in unsere Rubrik "TV-Auftritte" eingetragen. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

Link: Der Auftritt in der Datenbank

24.02.2021 09:55 Uhr - Neuer Rekordmarathon auf Sky Cinema
Ein neuer Marathon: Bud Spencer isst vor Freude einen Fisch. Nächste Woche Donnerstag ist es wieder soweit. Ab dem 4. März um 6:05 Uhr wird Sky Deutschland zum nun schon siebten Mal einen Sonderkanal zu Ehren von Bud Spencer und Terence Hill einrichten. Seit Dezember 2019 kann man sich darauf verlassen, dass dies im Abstand von zwei bis drei Monaten geschieht, was wieder einmal zeigt, wie beliebt die Filme unserer Helden noch immer sind. Nachdem wir über die letzten Sonderprogrammierungen nur noch in unseren TV-Terminen berichtet hatten, ist dieser Marathon durch die Tatsache, dass nun erstmals 11 Tage am Stück gesendet wird, wieder eine Extrameldung Wert. Die kommende Neuauflage endet nämlich erst am 15. März um 5:10 Uhr, also nach genau 10 Tagen, 23 Stunden und 5 Minuten (oder 263 Stunden und 5 Minuten) - einen so langen Spencer/Hill-Marathon hat es im deutschen Fernsehen bisher noch nie gegeben (und sehr wahrscheinlich auch nicht im Rest der Welt).

Für Statistikfreunde: Der Marathon beginnt mit dem Film Hector, der Ritter ohne Furcht und Tadel und endet mit Sie nannten ihn Plattfuß. Insgesamt werden im Laufe der fast elf Tage 18 verschiedene Filme und die gesamte sechsteilige Serie Big Man in Dauerschleife gezeigt. Der am Häufigsten gezeigte Film wird dabei Zwei sind nicht zu bremsen sein, der ganze elf Mal zu sehen sein wird. Mit jeweils zehn Ausstrahlungen folgen Zwei wie Pech und Schwefel, Vier für ein Ave Maria und Die Miami Cops. Neben der Serie "Big Man", dessen sechs Episoden nur jeweils zwei Mal gezeigt werden, wird Die letzte Rechnung zahlst Du selbst mit drei Ausstrahlungen der am seltensten zu sehende Film des Marathons sein.

Link: Zu den TV-Terminen

20.02.2021 12:12 Uhr - Den Bud-Spencer-Whisky gibt es nun auch rauchig
Etikett der Whisky-Flasche Der Bud-Spencer-Whisky der Destillerie "St. Kilian" erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Daher wird dem ursprünglichen Whisky, der weiterhin erhältlich ist, nun eine zweite Variante an die Seite gestellt. Diese hört auf die Bezeichnung "rauchig" und möchte mit Gerstenmalz aus dem schottischen Highlands, dominanten Raucharomen und 49 Prozent Alkoholgehalt punkten. Erhältlich ist der gute Schluck ab Ende Februar zu einem Preis von 49,90 EUR pro Flasche. Wohl bekommt's!

Link: Der Whisky auf der Seite der Destille

Alle News anzeigen

Benutzer-Login
Benutzer:
Passwort:

Kein Account? Hier anmelden!

Bud-Spencer-Museum
Bud Spencer kommt nach Berlin!

Zufallsspruch
Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
Nio, nio, nio, nio, sechs, eins, neun, sechs, eins, neun, hier Delta Bravo Foxtrott Tango Delta Tango ruft Tower Maranjaaaaaaaaaaaaaa, auf der Route Santa Rem, Santa Rem. Unser Kurs ist nio, nio, nio, nio, unser Kurs ist drei, drei, drei, zerooooouuuuuuuuuuuuu.

Bild des Tages
Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

Demnächst im TV
Alle Deutschland FreeTV Ausland
14.08. - 12:25 Uhr Sat.1 Gold
Old Surehand, 1. Teil

15.08. - 01:00 Uhr Sat.1 Gold
Old Surehand, 1. Teil

16.08. - 22:25 Uhr 3sat
Sie nannten ihn Spencer

Alle TV-Termine

Aktueller Datenbestand
Filme: 458
Darsteller: 4987
Rollenbilder: 10165
Darstellerporträts: 4297
Bilder unbekannter Darsteller: 5733
Bilder in Bildergalerien: 19445
Medien: 3004
Bücher / Pressehefte: 274
Plakate: 1001
Aushangfotos: 3510
Trailer: 184
Titelbilder: 952
Screenshots: 457
TV-Auftritte: 110
Drehorte: 20
Sprüche: 393

Heutige Jahrestage
Geburtstage
Fabio Fulco (51), Marzia Fontana (45), Silvio Bagolini (†) (107), Renzo Ozzano (†) (87), Franco Brusati (†) (99)
Todestage
Victor Mature (22), Mike Monty (15), Leonardo Botta (2), Antonio Leonviola (26)
Premieren
Hector, der Ritter ohne Furcht und Tadel
04.08.1977 Ungarn Kinopremiere
Sie verkaufen den Tod
04.08.1993 Ungarn TV-Premiere
Cantando dietro i paraventi
04.08.2007 Ungarn TV-Premiere
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Gespenst der Mühle
04.08.2017 Deutschland TV-Premiere

Zuletzt verstorben
18.06.2021Carmen Onorati
07.05.2021Heinz Hölscher
30.04.2021Norbert Gescher
21.04.2021Thomas Fritsch
17.03.2021Szersén Gyula
13.03.2021Marvelous Marvin Hagler
06.03.2021Natalino Libralesso
16.02.2021Sandro Dori
07.02.2021Giuseppe Rotunno
05.02.2021Isa Bellini
02.02.2021Bettina Schön
23.01.2021Alberto Grimaldi
21.01.2021Rémy Julienne
11.01.2021Etienne Draber
06.01.2021Antonio Sabàto


(c) 2006 - 2021 - Bud Spencer / Terence Hill - Datenbank